Aktuelle Nachrichten

Die Jusos Göttingen haben Amina Yousaf als ihre Kandidatin für den Bundestag nominiert.

Die Jusos Göttingen haben Amina Yousaf als ihre Kandidatin für den Bundestag nominiert.

Das verspricht spannend zu werden: die Jusos Göttingen haben Amina Yousaf als ihre Kandidatin für den Bundestag nominiert. “Wir sind froh, dass wir mit Amina eine junge linke Kandidatin haben, die sich schon seit Jahren in Göttingen für Feminismus und Antifaschismus einsetzt und gut in der Stadt und darüber hinaus vernetzt ist.”, erklärt Hannah Dißelbeck, Vorsitzende der Jusos. Amina Yousaf begann ihr Parteiengagement selbst bei den Jusos und auch wenn sie mittlerweile vermehrt in der SPD unterwegs ist, trifft man sie auch immer wieder bei Juso Veranstaltungen an. Sei es, wenn sie einen der ersten digitalen Workshops zur Corona-Zeit zum Thema Netzfeminismus hält oder tatkräftig im Wahlkampf unterstützt. Das weiß die Jugendorganisation zu schätzen. “Wir können uns seit Jahren auf Amina verlassen. Mit ihr können wir es schaffen eine starke Meinung zu wichtigen Themen in den Bundestag zu bringen”, erläutert Nina Nellen, Kassiererin des Juso Unterbezirks. “Amina steht für einen bedingungslosen Kampf gegen Rechts, gelebte Gleichstellungspolitk und Mut zu Neuem”, führt sie fort, “Genau das brauchen wir in der nächsten Legislatur unbedingt!”. Und auch Amina Yousaf ist glücklich über die Nominierung: “Die Jusos sind meine politische Heimat: Ich freue mich darüber, dass sie mir vertrauen und mich nominiert haben und hoffe, dass wir nächstes Jahr gemeinsam für meinen Einzug in den Bundestag kämpfen können.” Bis dahin müssen noch Vorstellungsrunden im Wahlkreis und anschließend die Nominierungsveranstaltung bewältigt werden. Die Jusos Göttingen und Amina Yousaf sind bereit und freuen sich auf ein faires und spannendes Verfahren.

Foto: Jusos Göttingen

RadioLeinewelle

September 27th, 2020

No comments

Comments are closed.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung