Veranstaltungen

Diskussion: Opfer der Corona-Krise: Menschenrechte und Kultur

Diskussion: Opfer der Corona-Krise: Menschenrechte und Kultur

DIE LINKE-Fraktion führt am Jungen Theater eine Podiumsdiskussion durch. Die Corona-Krise hat seit ihrem Beginn im März 2020 vor allem die Menschen getroffen, die ohnehin schon wenig hatten. Dr. Manfred Sohn wird aus marxistischer Sicht auf die Probleme im Finanz- und Wirtschaftssektor eingehen. Zaklin Nastic wird die Menschenrechtsverletzungen hier, in Europa und weltweit beleuchten. Dr. Diether Dehm blickt abschließend auf die Lage der kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie der Solo-Selbständigen, gerade aus der Kultur- und Veranstaltungsbranche. Die Veranstaltung wird mit Musik von Dr. Diether Dehm und Michael Letz umrahmt. Der Eintritt ist kostenlos. Mehr Infos unter: https://www.junges-theater.de/stueck/opfer-der- corona-krise-menschenrechte-und-kultur/

Di 20.10. | 19:00 Uhr Junges Theater, Ort: Junges Theater am Wall, Bürgerstraße 15, Göttingen

RadioLeinewelle

Oktober 16th, 2020

No comments

Comments are closed.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung