Aktuelle Nachrichten

Göttingen: Stadtbibliothek und Museum schließen im November

Göttingen: Stadtbibliothek und Museum schließen im November

Die Stadtbibliothek, das Städtische Museum und die Ausstellung im Alten Rathaus bleiben bis mindestens einschließlich Montag, 30. November 2020 geschlossen. Alle Kulturveranstaltungen der Stadt Göttingen im November fallen aus.  Die Schließungen erfolgen gemäß der niedersächsischen Corona-Verordnung vom 30. Oktober 2020.
Danach bleiben sowohl die Zentralbibliothek als auch Zweigstellen der Stadtbibliothek im November geschlossen. Alle Veranstaltungen der Stadtbibliothek fallen aus. Die Leihfristen werden automatisch bis Dezember verlängert. Vormerkungen und Fernleihen können frühestens im Dezember abgeholt werden. Anmeldungen zur Nutzung der elektronischen Angebote der Bibliothek sind jederzeit digital über deren Webseite  möglich. Hilmar Beck, Leiter des Fachbereichs Kultur der Stadt Göttingen, bedauert die Schließungen: „Wir wären gern für unsere Kund*innen und Gäste da gewesen. Leider lässt uns die derzeitige pandemische Lage aber keine andere Wahl. Die Teams der Stadtbibliothek, des Museums sowie des Alten Rathauses und wir alle freuen uns schon auf die Wiedereröffnung im Dezember und hoffen, dass Sie bis dahin gesund bleiben.“ Demzufolge fallen auch die Veranstaltungen des Städtischen Museums sowie im Alten Rathaus im November aus. Das Stadtarchiv  bleibt für die historisch-wissenschaftliche Forschung auf Voranmeldung geöffnet.

Info-Hotlines & Liveblog
Stadt und Landkreis Göttingen haben Hotlines für Bürgerinnen und Bürger, Gewerbetreibende und Unternehmen geschaltet, zum Thema Coronavirus gibt es außerdem einen Liveblog.

Bild von Tumisu auf Pixabay

RadioLeinewelle

November 2nd, 2020

No comments

Comments are closed.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung