Aktuelle Nachrichten

Göttingen: Neue Parkautomaten mit virtuellen Tickets

Göttingen: Neue Parkautomaten mit virtuellen Tickets

Ab dem 1. Dezember 2020 werden zehn neue Parkautomaten in Göttingen in Betrieb genommen. Die Automaten sind bargeldlos zu bedienen, die Tickets werden virtuell ausgegeben. Die neuen Geräte werden zunächst für ein Jahr in den Testbetrieb gehen.

So funktionieren die neuen Geräte
Nutzer*innen registrieren sich mit ihrem Autokennzeichen direkt am Automatendisplay. Als nächstes wird die gewünschte Parkzeit gewählt. Bezahlt wird das virtuelle Parkticket anschließend bargeldlos. Auf Wunsch können die Nutzer*innen das erworbene virtuelle Ticket per E-Mail als Quittung erhalten. Für den Vorgang bedarf es keiner App.

Bundesweit erster Einsatz der neuen Geräte
Diese Automatenvariante ist nach Kenntnis der Göttinger Stadtverwaltung bundesweit bislang noch nicht im Einsatz. Im Testjahr soll daher ihre Alltagstauglichkeit geprüft werden. Es handelt sich bei den Automaten außerdem um zusätzliche Geräte, die derzeit keine alten Automaten ersetzen, sie stehen immer in Reichweite eines anderen Automaten. Die Nutzer*innen können somit frei entscheiden, ob an den alten Automaten ein Parkschein in Papierform gezogen wird oder ob sie am neuen System ein virtuelles Ticket erwerben möchten.

Derzeit werden 204 Parkscheinautomaten im Stadtgebiet betrieben. Sechs davon an hochfrequentierten Plätzen, ausgestattet mit Kartenzahlung. Zusätzlich sollen an ebenfalls hochfrequentierten Plätzen, wo bisher noch keine Kartenzahlung möglich war, die zehn neuen Automaten stehen. Vorgesehen sind diese Standorte: Reitstallstraße, Goethe-Allee / Papendiek, Neues Rathaus, Platz der Göttinger Sieben, Bürgerstraße / Parkplatz am Wall am JuZi, Bonifatiusschule II, Theaterplatz, Waldweg, Von-Siebold-Straße 3.

Bereits in 2019 wurden nach einer erfolgreichen Testphase fünf neue Parkscheinautomaten installiert, die das bargeldlose Zahlen ermöglichen. Die Automaten stehen an den Parkplätzen Geismar Tor, Bürgerstraße, Bahnhof-Ost und Albaniplatz. Dort können Parktickets in bar sowie bargeld- und kontaktlos mit EC-, Kreditkarte oder via GooglePay beziehungsweise ApplePay bezahlt werden.

RadioLeinewelle

Dezember 1st, 2020

No comments

Comments are closed.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung