Aktuelle Nachrichten

So ruhige Silvesternacht wie noch nie – Dienststellen in Stadt und Landkreis Göttingen verzeichnen nur wenige Einsätze, Inspektionsleiter Rainer Nolte lobt Bürgerinnen und Bürger

So ruhige Silvesternacht wie noch nie – Dienststellen in Stadt und Landkreis Göttingen verzeichnen nur wenige Einsätze, Inspektionsleiter Rainer Nolte lobt Bürgerinnen und Bürger

GÖTTINGEN (jk) – Die Polizeiinspektion (PI) Göttingen verzeichnet vermutlich den ruhigsten Jahreswechsel aller Zeiten. In der ansonsten „einsatzintensivsten“ Nacht des Jahres wurden in diesem Jahr nur wenige Einsatzanlässe registriert und die, zu denen die Polizei gerufen wurde, waren vergleichbar mit denen einer „ganz normalen Nacht unter der Woche“. Diese erfreuliche und überraschende Bilanz zugleich zogen am Freitagvormittag (01.01.21) alle Rund-um-die-Uhr-Dienststellen der PI Göttingen in der Stadt und im Landkreis gleichermaßen. Verstöße gegen die Corona-Verordnung oder das Böllerverbot waren so gut wie keine darunter.

Auch in Göttingen verzeichneten die Präsenzstreifen im Gegensatz zu den letzten Jahren auf den beliebten und stark frequentierten Plätzen in der unmittelbaren Innenstadt sowie im Stadtteil Grone ein nur sehr schwaches Personenaufkommen. Über das Stadtgebiet verteilt starteten gegen 23.55 Uhr dann erste Silvesterfeuerwerke. Das Böllerverbot im ausgewiesenen Innenstadtbereich wurde eingehalten. In nur ganz wenigen Einzelfällen, darunter im Stadtteil Weende, mussten die Einsatzkräfte Feiernde auf das Abstandsgebot hinweisen. Insgesamt stießen die Ansprachen auf Einsicht und Akzeptanz. Für die Verstöße wurden Ordnungswidrigkeitenanzeigen gefertigt.

„Angesichts der zunehmend dramatischen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Pandemie waren die diesjährigen Einsatzvorbereitungen für uns eine echte Premiere. Was uns erwarten würde, wie die Menschen in Stadt und Landkreis auf die notwendigen Einschnitte in ihre privaten Lebensbereiche reagieren und sich verhalten würden, all das konnten wir nicht sicher vorhersagen. Natürlich haben wir uns gewünscht und auch gehofft, dass sich die Bürgerinnen und Bürger vernünftig und verantwortungsbewusst zeigen und meine Kolleginnen und Kollegen nicht gezwungen sein müssten, in dieser besonderen Nacht einzuschreiten. Dass es tatsächlich so gekommen ist, erfüllt uns mit großem Dank und Respekt. Es zeigt, dass im Notfall auch in einer noch so vielfältigen Gemeinschaft über alle Grenzen hinweg ein großer Zusammenhalt zum Wohle aller möglich ist. Das lässt für die Zukunft hoffen“, sagte Rainer Nolte, Leiter der Polizeiinspektion Göttingen.

Foto: Rainer Nolte, Leiter der Polizeiinspektion Göttingen ©Pressestelle Polizei Göttingen

RadioLeinewelle

Januar 2nd, 2021

No comments

Comments are closed.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung