Corona

Erste Impfstoffe in Göttingen angekommen – ab heute kann mit den Impfungen begonnen werden.

Erste Impfstoffe in Göttingen angekommen – ab heute kann mit den Impfungen begonnen werden.

Die Stadt Göttingen hat knapp 1.000 Impfdosen vom Land erhalten. Mit der Lieferung am Montag, 4. Januar 2021, hat das Land seine ursprüngliche Ankündigung eingehalten und die Stadt mit 975 Dosen versorgt. Mobile Impfteams werden ab Dienstag, 5. Januar 2021, entsprechend der vorgesehenen Priorität damit beginnen, Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen von Altenpflegeeinrichtungen zu impfen. Geliefert wurde der Impfstoff der Firma Biontech/Pfizer. Petra Broistedt, Leiterin des Corona-Einsatzstabs und Sozialdezernentin der Stadt Göttingen, freut sich über die gute Nachricht: „Wir können jetzt planmäßig am 5. Januar mit dem Impfen beginnen. Das ist ein gutes Signal für Göttingen.“ Zukünftig werden wöchentlich ca. 1.000 Impfstoffdosen vom Land an das Impfzentrum Siekhöhe ausgegeben. In der Stadt Göttingen gibt es 14 Pflegeeinrichtung mit 1.571 vollstationären Pflegeplätzen sowie mit 55 Plätzen in der Tagespflege. Die Einrichtungen melden die Zahl der zu impfenden Personen, die Impfung erfolgt dann in Abstimmung mit den jeweiligen Einrichtungen. Bürgerinnen und Bürger, die nicht zu den priorisierten Gruppen gehören, erhalten beim Land Niedersachsen Auskunft über das weitere Vorgehen. Dafür hat das Land die Hotline 0800 9988665 eingerichtet.


Jens Windwehe von der Göttinger Berufsfeuerwehr (links) und Stephan Siebold von der Johanniter-Unfall-Hilfe haben am Montag, 4. Januar 2021, die erste Impfstofflieferung für die Stadt Göttingen am Impfzentrum Siekhöhe in Empfang genommen. Foto: Stadt Göttingen

 

RadioLeinewelle

Januar 5th, 2021

No comments

Comments are closed.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung