Aktuelle Nachrichten

Während Einsatz im Maschmühlenweg – Reifen an Funkstreifenwagen zerstochen

Während Einsatz im Maschmühlenweg – Reifen an Funkstreifenwagen zerstochen

GÖTTINGEN (jk) – Während eines Polizeieinsatzes in einem Wohnkomplex am Göttinger Maschmühlenweg haben Unbekannte am Dienstagnachmittag (19.01.21) einen blau-silbernen Funkstreifenwagen der Göttinger Polizei beschädigt. Die Täter zerstachen einen der Vorderreifen des VW Passat und machten damit eine Weiterfahrt unmöglich. Der luftleere Reifen musste vor Ort gewechselt werden. 

Um kurz nach 16.00 Uhr waren die Beamten in eines der Häuser gerufen worden, weil sich dort Personen im Treppenhaus lautstark streiten und gegen die Flurtüren schlagen sollten. Vor Ort angekommen, stellten die Polizisten ihr Auto am Fahrbahnrand ab und gingen ins Gebäude. Die Überprüfung des geschilderten Sachverhaltes dauerte nur wenige Minuten. Es wurden keine Personen mehr angetroffen. 

Der in der Zwischenzeit an dem Streifenwagen verursachte Sachschaden beträgt rund 200 Euro. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Zerstörung wichtiger Arbeitsmittel (§ 305a Strafgesetzbuch) eingeleitet. 

Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 0551/491-2115 bei der Polizei Göttingen zu melden.

RadioLeinewelle

Januar 21st, 2021

No comments

Comments are closed.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung