Aktuelle Nachrichten

Beschlagnahme eines Hundes soll durch Flucht verhindert werden – Verfolgungsfahrt endet mit Verkehrsunfall in Thüringen

Beschlagnahme eines Hundes soll durch Flucht verhindert werden – Verfolgungsfahrt endet mit Verkehrsunfall in Thüringen

BAD SACHSA (mb) – Am Montagmittag (01.02.2021) unterstützen Beamte der Polizeistation Bad Sachsa das Kreisveterinäramt Göttingen: der Hund eines in der Ostpreußenstraße wohnenden Mannes sollte beschlagnahmt werden. 

Der Hundehalter zeigte sich im Laufe des Einsatzes mit dieser Maßnahme jedoch alles andere als einverstanden und schloss den Hund kurzerhand im Kofferraum des Autos seiner Mutter ein, welche sich ebenfalls ins Fahrzeug begab und dieses verschloss. Den Aufforderungen der Polizisten, den Wagen zu verlassen, kam die Dame nicht nach – sie startete den Motor und begann zu rangieren. Hierbei wurde eine Polizeibeamtin leicht am Fuß verletzt. 

Die 52-Jährige flüchtete im weiteren Verlauf in Richtung Neuhof und von dort weiter in Richtung Schiedungen (Thüringen). Auf die mehrfach gegebenen Haltezeichen der nachfolgenden Beamten reagierte die Dame allerdings auch nicht und versuchte stattdessen, der Streife durch Missachtung sämtlicher Verkehrsvorschriften zu entkommen. Zwischenzeitlich wurde ein Streifenwagen aus Walkenried hinzugezogen, sodass der Pkw schließlich auf der Dorfstraße in Schiedungen angehalten werden sollte. Hier bremste sie ihr Auto jedoch zu spät ab, fuhr direkt in den vor ihr stehenden Streifenwagen und beendete somit ihre Flucht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. 

Für die 52 -Jährige ging es im Anschluss zur Polizeidienststelle. Die Beamten leiteten entsprechende Ermittlungsverfahren ein und beschlagnahmten den Führerschein. Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen wurde die Frau entlassen.

RadioLeinewelle

Februar 3rd, 2021

No comments

Comments are closed.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung