Aktuelle Nachrichten

Vier Menschen bei Glätteunfällen im Raum Friedland leicht verletzt

Vier Menschen bei Glätteunfällen im Raum Friedland leicht verletzt

GLEICHEN (jk) – Bei zwei Glätteunfällen mit insgesamt drei beteiligen Fahrzeugen sind am frühen Donnerstagmorgen (18.02.21) auf der L 568 in der Gemeinde Gleichen (Landkreis Göttingen) vier Menschen leicht verletzt worden. Die Höhe des entstandenen Gesamtschadens ist noch offen. 

Zunächst kam gegen 06.10 Uhr eine 33 Jahre alte Autofahrerin aus dem Landkreis Eichsfeld (Thüringen) während der Fahrt in Richtung Reinhausen vermutlich aufgrund von Straßenglätte nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Opel der Frau überschlug sich, prallte gegen einen Baum und blieb anschließend auf dem Dach liegen. Wie durch ein Wunder erlitt die 33-Jährige nach Angaben der Polizei Friedland bei dem Unfall nur leichte Verletzungen. An ihrem Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden. 

Beim Zusammenstoß zweier Fahrzeuge trugen drei weitere Personen gegen 06.55 Uhr ebenfalls leichte Verletzungen davon. Nach vorliegenden Informationen geriet der BMW eines 24 Jahre alten Mannes aus Rosdorf (Landkreis Göttingen) auf der glatten Fahrbahn aus noch ungeklärter Ursache zunächst ins Schlingern und dann auf den Gegenfahrstreifen. Hier stieß das Auto mit einem in Richtung Stockhausen fahrenden Transporter zusammen. Bei der Kollision wurden der 24-jährige BMW-Fahrer, sein 22-Jahre alter Beifahrer und auch der 35 Jahre alte Fahrer des VW Transporters leicht verletzt. Ein weiterer Insasse kam mit dem Schrecken davon.

RadioLeinewelle

Februar 18th, 2021

No comments

Comments are closed.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung