Kultur

1 Jahr Online Offene Bühne des Kreuzberg on KulTour e.V.

1 Jahr Online Offene Bühne des Kreuzberg on KulTour e.V.

Als sich der Kreuzberg on KulTour e.V. im April 2020 aufgrund des Veranstaltungsverbots kurzerhand dazu entschloss, die Offene Bühne ins Internet zu verlegen, hätte wohl niemand damit gerechnet, dass 12 Monate später immer noch keine Live-Veranstaltungen möglich sind. 

Als klar war, dass aufgrund der Coronapandemie alles abgesagt werden musste, waren wir einfach nur fassungslos und traurig: Erstmals seit ihrem Start in 2006 drohte die Offene Bühne nun tatsächlich auszufallen! Dann wurden wir aber sehr schnell trotzig“, so Klaus Wißmann, 1. Vorsitzender des Kreuzberg on KulTour e.V. „Am 9. April, dem Tag der 171. Offenen Bühne, beschlossen wir die Offene Bühne online stattfinden zu lassen und nur eine Woche später nachzuholen. Wir haben also unsere großartige Community angeschrieben, haben innerhalb von drei Tagen 16 Videos erhalten und gingen anschließend Tag und Nacht in Produktion – damals noch ohne irgendein Wissen, wie man das letztlich technisch hinbekommt. Am Ende haben wir es geschafft und so wurde die 171. Offene Bühne zur 1. Online Offenen Bühne, die am 16.4. um Punkt 21 Uhr auf unserem YouTube-Kanal startete und parallel auf Radio Leinewelle übertragen wurde.“

Monat für Monat zog sich das Veranstaltungsverbot weiter hin und zermürbte die Künstler zunehmend. Als eine von ganz wenigen Möglichkeiten, sich als Künstler überhaupt noch seinem Publikum zeigen zu können, erfreute sich die Online Offene Bühne immer größerer Beliebtheit. Über 6946 (also ca. 7000 Mal wurden die bisherigen elf Online Offenen Bühnen auf YouTube angeschaut. Doch nicht nur das Publikum wurde immer größer, auch die Zahl der teilnehmenden Künstler*innen nahm immer weiter zu und stieg inzwischen auf 303 (ohne die 12. Online Offene Bühne). Nicht nur Musiker und Schriftsteller aus ganz Südniedersachsen und den angrenzenden Bundesländern Thüringen und Hessen reichten bisher Videos ein, die sie immer exklusiv für die Online Offene Bühne aufnehmen. Denn auch Ex-Göttinger, die inzwischen auf der ganzen Welt verstreut leben, haben durch das Onlineformat die Chance endlich wieder an der Offenen Bühne teilzunehmen – und nutzen diese Möglichkeit ausgiebig. Über Länder- und Kontinentgrenzen hinweg sind so sogar großartige Gemeinschaftsprojekte entstanden, wie „Driving Home For Christmas“ (Chris Rea) zur Weihnachtsausgabe der Online Offenen Bühne oder „Happy Birthday“ von Stevie Wonder zur Jubiläums-Offenen Bühne im Januar.

Was wir in den letzten 12 Monaten erlebt haben, war ein unglaublicher Zuspruch, Dank, Freude und eine gestärkte und enger zusammen gewachsene Community, als wir es je für möglich gehalten hätten“, freut sich Dana Rotter, 2. Vorsitzende. „Der zweite Donnerstag im Monat ist weiterhin ein fester Termin für Künstler*innen und Publikum, die sich im Live-Chat treffen, miteinander plaudern und Spaß haben. Bisherige und bereits geplante Gemeinschaftsprojekte und Kooperationen zeigen, welche Bereicherung das Onlineformat für die hiesige Kulturszene hat. Nicht nur der Gemeinschaftssinn wurde dabei gestärkt, sondern auch das technische Knowhow der Musiker*innen gefördert. Im Laufe der Monate hat da eine unglaubliche Qualitätssteigerung und Zunahme von Kreativität stattgefunden. Davon werden viele auch nach Ende der Pandemie sicherlich noch profitieren.“

Nicht nur die erste Online Offene Bühne war ein ganz besonderes Erlebnis, auch die Weihnachtsausgabe verbreitete eine einmalige Atmosphäre und ganz besonders die Jubiläumsausgabe im Januar war ein absolutes Highlight. Die Feier zu 15 Jahre Offene Bühne hatte sich der Verein zwar ursprünglich anders, nämlich als große Party, vorgestellt, aber auch die Online-Geburtstagsfeier wurde zu einem unvergesslichen Abend. 

Inzwischen ist die Offene Bühne des Kreuzberg on KulTour e.V. die älteste, in Kontinuität und ohne eine einzige Unterbrechung ausgerichtete Mitmachbühne Göttingens – allen Hindernissen zum Trotz!

Foto: Kreuzberg on KulTour e.V.

RadioLeinewelle

März 10th, 2021

No comments

Comments are closed.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung