Aktuelle Nachrichten

Unbekannte sprengen Geldautomaten in Göttingen

Unbekannte sprengen Geldautomaten in Göttingen

GÖTTINGEN (jk) – Mutmaßlich mithilfe einer bislang noch nicht näher bestimmten Substanz haben Unbekannte Donnerstagnacht (11.03.21) in der Reinhäuser Landstraße einen freistehenden Geldautomaten gesprengt. Mehrere Zeugen hörten gegen 01.15 Uhr unabhängig voneinander zwei aufeinanderfolgende, laute Knallgeräusche und alarmierten die Polizei. 

Durch die Wucht der Explosion wurden der Geldautomat und auch das ihn umgebende Häuschen komplett zerstört. Trümmerteile folgen mehrere Meter weit durch die Luft. Verletzt wurde zum Glück niemand. Zur Höhe des entstandenen Gesamtschadens liegen zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Informationen vor. 

Ersten Erkenntnissen zufolge, sollen unmittelbar nach der Sprengung zwei dunkel gekleidete Personen zu Fuß in Richtung Benzstraße geflüchtet und hier in einen offensichtlich wartenden, dunklen PKW eingestiegen sein. Das Fahrzeug sei anschließend mit hoher Geschwindigkeit über die Reinhäuser Landstraße (Bundesstraße 27) in Richtung stadtauswärts davongefahren. Eine sofort ausgelöste Großfahndung nach den Flüchtigen verlief ergebnislos. 

Noch in der Nacht wurde der Tatort von Kriminaltechnikern intensiv begutachtet und spurentechnisch untersucht. Erst vor einigen Wochen hatten Unbekannte in Bovenden einen Geldautomaten gesprengt. Ob ein Zusammenhang zwischen beiden Taten besteht, wird derzeit geprüft.

Bild von Hans Braxmeier auf Pixabay 

RadioLeinewelle

März 11th, 2021

No comments

Comments are closed.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung