Schule & Ausbildung

Abitur 2021: Schriftliche Prüfungen beginnen heute

Abitur 2021: Schriftliche Prüfungen beginnen heute

Für rund 32.000 Abiturientinnen und Abiturienten in Niedersachsen beginnen am Montag (19.04.2021) die Abschlussprüfungen. Die landesweit einheitlichen schriftlichen Prüfungen beginnen im Fach Geschichte, die letzte Klausur wird am Dienstag, dem 11.05.2021, in Physik geschrieben.

Die Prüfungen finden landesweit an etwa 450 Gymnasien, Integrierten Gesamtschulen, Kooperativen Gesamtschulen, Beruflichen Gymnasien, Freien Waldorfschulen, Abendgymnasien und Kollegs statt. Jede Schülerin und jeder Schüler absolviert schriftliche Prüfungen in vier Fächern (davon drei in einem Fach mit erhöhtem Anforderungsniveau).

Seit 2006 gibt es in Niedersachsen das Zentralabitur. Zum 16. Mal werden daher in diesem Jahr den Abiturientinnen und Abiturienten einheitliche schriftliche Prüfungsaufgaben gestellt. Die Aufgaben entsprechen den Standards, die die Kultusministerkonferenz (KMK) festgelegt hat und den sogenannten fachbezogenen Einheitlichen Prüfungsanforderungen in der Abiturprüfung (EPA). „Die Abiturientinnen und Abiturienten legen auch in diesem Jahr Prüfungen ohne Abstriche ab. Niemand muss die Sorge haben, das Abitur 2021 sei weniger wert als frühere Abschlüsse“, so Tonne, darauf haben wir uns auf Ebene der Kultusministerkonferenz verständigt.“

Seit 2017 gelten bundeseinheitliche Bildungsstandards für die Allgemeine Hochschulreife in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik und der fortgeführten Fremdsprache Französisch. Grundlage für die schriftlichen Abiturprüfungen sind neben diesen Standards die jeweils gültigen niedersächsischen Kerncurricula.

Um mögliche Lernrückständen durch pandemiebedingte Einschränkungen in der Vorbereitungszeit aufzufangen, wurden – wie im Vorjahr bereits – fachbezogene Hinweise und thematische Schwerpunkte überarbeitet. Nicht prüfungsrelevante Kompetenzen sowie entsprechende Themen und Unterrichtsinhalte der Qualifikationsphase wurden semesterbezogen identifiziert und angepasst. Die zentralen Prüfungsaufgaben wurden entsprechend angepasst und eine Auswahlmöglichkeit durch die Schule aus zusätzlichen Aufgaben geschaffen.

Für die Abi-Prüfungen 2021 gelten darüber hinaus besondere Hygienevorgaben und Regeln bezüglich der Testpflicht:

Abgegrenzte Prüfungsräume, Personenlisten, Maskenpflicht, Mindestabstände und vorgegebene Wege zu Toiletten sind nur einige konkrete Regeln für die Abiturprüfung. Weitere Details können sie der beigefügten Datei „Hinweise zur Hygiene bei Durchführung der Abschluss- und Abiturprüfungen im Schuljahr 2020/2021“entnehmen.

Bild von Lukas Moos auf Pixabay

RadioLeinewelle

April 19th, 2021

No comments

Comments are closed.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung