Sport

„Dies Academicus light“ mit zeitlich versetzten Wettbewerben

„Dies Academicus light“ mit zeitlich versetzten Wettbewerben

(pug) Für den Dies Academicus, den traditionellen Universitätssporttag, hat sich der Hochschulsport im zweiten Jahr der Corona-Pandemie etwas Besonderes einfallen lassen: Das Großereignis wird zeitlich aufgeteilt in viele kleine Turniere. Die „Dies:light Serie“ beginnt Anfang Mai mit einem „Online-FiFA Dies Turnier“, bei dem die Teams im virtuellen Fußballspiel gegeneinander antreten. Eine Registrierung ist ab sofort möglich. 

Im Laufe des Sommers werden in weiteren Sportarten kleine Turniere angeboten, die unter verschärften Hygienebedingungen auf dem Außengelände durchführbar sind. Geplant sind zum Beispiel Turniere im Beachvolleyball, Dodgeball und im DiscGolf. Die Festveranstaltung des Dies Academicus ist für Mittwoch, 7. Juli 2021, geplant – mit dem traditionellen Klimmzugcontest und vielen musikalischen Beiträgen. Ob die Veranstaltung digital oder hybrid stattfindet, wird sich in den kommenden Wochen entscheiden.

„Selbstverständlich wird jede Aktion vor Ort vorab hinsichtlich der Abstands- und Hygienemöglichkeiten bewertet“, sagt Nico Gießler vom Event-Team des Hochschulsports. „Wir sind uns der Verantwortung in der Pandemie bewusst und daher kommunizieren wir erstmal ein ‚save the date‘ – natürlich mit der Hoffnung verbunden, dass wir diesen Sommer dann auch einen Dies light gemeinsam genießen können“, ergänzt Dr. Arne Göring, kommissarischer Leiter des Hochschulsports. Wer Interesse am Online-FiFA Dies Turnier hat, kann sich unter https://my.sport.uni-goettingen.de/blog/vclubs/ registrieren.

Bild von Free-Photos auf Pixabay

RadioLeinewelle

April 21st, 2021

No comments

Comments are closed.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung