Kultur

Jetzt: digitale Premiere des Jungen Theaters – der Kleine Vampir.

Jetzt: digitale Premiere des Jungen Theaters – der Kleine Vampir.

Das Junge Theater Göttingen bietet seit diesem Jahr Theaterveranstaltungen live im Videochat an. Aktuell erstmals die szenische Lesung Der kleine Vampir nach Angela Sommer-Bodenburg als Schulvorstellung fürs Klassenzimmer. Die digitale Premiere findet am Mittwoch, 21. April um 11 Uhr über die Plattform BigBlueButton statt.

Szenische Lesung nach Angela Sommer-Bodenburg

Anton liest für sein Leben gern Gruselgeschichten — vor allem über Vampire. Von einem Vampir wie Rüdiger aber hat Anton noch nie gehört. Ein richtig netter Vampir ist das. Wenn bloß seine Eltern nicht so neugierig wären. Wie soll Anton ihnen erklären, warum sein neuer Freund nie den schäbigen schwarzen Umhang ablegt, immerzu eine Hand vor den Mund hält und dazu noch so merkwürdig riecht?

Einrichtung Kathrin Müller-Grüß/Roman Kupisch Textfassung Kathrin Müller-Grüß Kostüm Susanne Ruppert Es liest und spielt Agnes Giese. Die Lesung dauert 35 Min.

Und so funktioniert’s Sie nehmen Kontakt mit unserer Theaterpädagogik auf. Wir verabreden mit Ihnen einen Wunschtermin oder schalten Sie zu einer bestehenden Vorstellung dazu. Sie erhalten von uns einen Link zu unserem virtuellen Klassenraum, mit dem Sie und Ihre Schüler*innen sich aus.

Sichtkarten für Lehrkräfte Sie sind sich nicht sicher, ob eine Inszenierung für Ihre Klasse geeignet ist? Neben einer telefonischen Beratung durch die Theaterpädagogik, können Sie sich gern auch vorab selbst ein Bild machen. Unter jugend@junges-theater.de erhalten Sie eine kostenlose Sichtkarte für unsere szenische Lesung Der kleine Vampir.

Buchung und Information jugend@junges-theater.de oder 0551 – 49501-63

Foto: © Junges Theater / Dorothea Heise

RadioLeinewelle

April 21st, 2021

No comments

Comments are closed.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung