News

Kofferdieb im Intercity aktiv

Kofferdieb im Intercity aktiv

Opfer eines Gepäckdiebstahls wurde vergangene Woche ein 60-Jähriger aus Neuhütten, Landkreis Trier-Saarburg (Rheinland-Pfalz). Der Mann war zur Tatzeit am 2. Juni, zwischen 17 und 18 Uhr, mit seiner Ehefrau im Zug aus Göttingen kommend, in Richtung Süden unterwegs. Zwischen Göttingen und Eichenberg hat offensichtlich ein bislang Unbekannter den Trolly (65cm hoch) des Mannes gestohlen. Zur Beute gehörten u.a. Schmuck im Wert von rund 1000 Euro sowie diverse hochwertige Kleidungsstücke. Der Gesamtschaden wird auf etwa 2200 EUR geschätzt. 

Tatverdächtiger im Bahnhof Eichenberg ausgestiegen  Einem Zugbegleiter war ein möglicher Tatverdächtiger aufgefallen, der den Zug in Göttingen mit nur einem Rucksack bestieg und in Eichenberg mit zwei Koffern verlassen hatte. 

Personenbeschreibung: Der Tatverdächtige (südländisches Aussehen) soll etwa 160-170 cm groß gewesen sein. Bekleidet war er mit einer schwarzen Basecap, einer hellen Jacke, einer blaugrauen Jeanshose sowie einem schwarzen Mundschutz. 

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Wer Angaben zu dem Fall machen kann, wird gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0561 816160 oder über www.bundespolizei.de zu melden.

RadioLeinewelle

Juni 8th, 2021

No comments

Comments are closed.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung