Klimawandel

Göttingen und Hann. Münden erhalten insgesamt 285.000 Euro Bundesmittel für klimafreundliche Stadtentwicklung

Göttingen und Hann. Münden erhalten insgesamt 285.000 Euro Bundesmittel für klimafreundliche Stadtentwicklung

Gute Nachrichten aus Berlin: Die Stadt Göttingen und die Stadt Hann. Münden erhalten insgesamt 285.000 Euro Fördermittel aus dem Bundesprogramm zur „Anpassung urbaner Räume an den Klimawandel“ für eine klimafreundliche Stadtentwicklung. 

Dies hat heute der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages beschlossen. „Wir sind alle gefordert, dem Klimawandel die Stirn zu bieten. Das ist eine echte Jahrhundertaufgabe. Ich begrüße es daher sehr, dass der Bund die Kommunen dabei unterstützt Konzepte zu entwickeln und umzusetzen, die für eine intakte Umwelt förderlich sind“, so Dr. Andreas Philippi, Vorsitzender des SPD-Unterbezirks und Bundestagskandidat im Wahlkreis Göttingen.

„Der Klimawandel stellt auch die Stadt Göttingen vor neue Herausforderungen. Mit Hilfe der Konzeptstudie für eine wassersensible Stadtentwicklung können naturbasierte Lösungen erarbeitet werden, welche zu einer erheblichen Verbesserung der Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürgern der Stadt beitragen. Dafür erhält die Stadt Göttingen vom Bund 225.000 Euro.“

Die Stadt Hann. Münden erhält für ihr Projekt „Grün-Blauer Ring“ 60.000 Euro Fördermittel aus dem Bundesprogramm. „Die Finanzierung ist ein wichtiger Schritt für den Erhalt und die Weiterentwicklung der vorhandenen Grünräume in der Drei-Flüsse-Stadt. Mensch und Natur werden hier wunderbar zusammengedacht“, so Dr. Philippi weiter.

Auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion wurde im letzten Jahr das Bundesprogramm zur „Anpassung urbaner Räume an den Klimawandel“ ins Leben gerufen. Für die Haushaltsjahre 2021 bis 2024 stehen insgesamt 100 Millionen Euro Fördermittel zur Verfügung. Insbesondere sollten Städte und Gemeinden gefördert werden, die mit ihren beispielgebenden Projekten zum Klimaschutz beitragen.

Symbolbild von Dominic Wunderlich auf Pixabay 

RadioLeinewelle

Juni 10th, 2021

No comments

Comments are closed.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung