Regionaler Tourismus

Ausflugstipp: Flußfahrten auf der Weser

Ausflugstipp: Flußfahrten auf der Weser

In der Mittelweser-Region gibt es viele Angebote rund ums Wasser. Die Nienburger Reederei Flotte Weser befährt die Weser zwischen Bad Karlshafen und Bremen. Im Mittelweser-Bereich fährt das Fahrgastschiff „Bremen“ ab Nienburg und in Verden die MS „Stadt Verden“. Weser-Rundfahrten, Aller-Weser-Fahrten, Fahrten nach Bremen und Minden sowie Grill- und Frühstücksfahrten sind im Angebot. Die genauen Abfahrtszeiten können im Internet unter www.flotte-weser.de abgerufen werden.

Die Weser im Bereich Nienburg oder in Achim mit motorisierten Leihbooten erkunden. Das ist für jedermann möglich. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von rund 30 km/h geht es entspannt auf Tour – ohne Vorkenntnisse und Führerschein (Mindestalter 18 Jahre). Der Bootshandel Büttinghaus betreibt im Nienburger Hafen einen Bootsverleih. Am eigenen Steg stehen verschiedene Festrumpfschlauchboote mit 15 PS für bis zu drei Personen zur Verfügung. Weitere Informationen: Tel. (0177) 1976960 oder (05021) 916914.

Im Uesener Weserhafen in Achim liegen zwei moderne und komfortabel ausgestattete 15 PS starke Boote („Möve 1“ und „Möwe 2“). Die fast fünf Meter langen Fahrzeuge bieten Platz für maximal fünf Personen. Zur Flotte gehören auch zwei führerscheinpflichtige Boote mit jeweils 80 PS. Weitere Informationen: www.bootsvermietung-achim.de.

SeaQ-Bootscharter der Sportbootverleih für Bremen, Nienburg und Umgebung bietet außergewöhnliche Erlebnisse auf der Mittelweser. Das Sportboot St. Tropez 6 GTR „Skyfall“ mit 200 PS hat Platz für fünf Personen. Es eignet sich für einen Tagesausflug oder einen Wochenend-Trip. Das Boot kann im vereinbarten Hafen in der Region Nienburg oder auf dem Wieltsee in Weyhe-Dreye übernommen werden.

Zwei historische Schleppbarkassen „Stöckse“ und „Giebich“, welche optisch originalgetreu erhalten sind, bieten Fahrten mit Skipper auf der Mittelweser zwischen Minden und Bremen sowie auf der Aller von der Mündung unweit von Verden bis nach Celle. Beide Boote verfügen über einen geschlossenen und beheizbaren Fahrgastraum sowie einen überdachten Außenbereich, welcher mit seitlichen Planen den entsprechenden Wetterverhältnissen angepasst werden kann.

Oder wie wäre es, die Landschaft mit einem Kanu oder Kajak zu erobern? Den Alltagsstress für ein paar Stunden oder gar Tage vergessen? Sich in der freien Natur und auf dem Wasser mal richtig erholen oder die Abenteuerlust wecken? Gefahren werden kann sowohl auf kleinen als auch auf großen Flüssen in der Mittelweser-Region. Weitere Informationen unter www.paddeltour.de oder www.paddel-los.de.

Kostenfreie Faltblätter und weitere Informationen gibt es bei der Mittelweser-Touristik GmbH. 

Foto: ©Radio Leinewelle (ue)

RadioLeinewelle

Juli 18th, 2021

No comments

Comments are closed.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung