Aktuelle Nachrichten

Einbruch in Geschäft im Hann. Mündener Bahnhof – Drei Täter flüchtig

Einbruch in Geschäft im Hann. Mündener Bahnhof – Drei Täter flüchtig

HANN. MÜNDEN (jk) – Durch ein Fenster sind drei unbekannte junge Männer nach vorliegenden Informationen am frühen Mittwochmorgen (04.08.21) gegen 03.55 Uhr in ein Bekleidungsgeschäft im Hann. Mündener Bahnhof (Landkreis Göttingen) eingedrungen und haben aus dem Verkaufsraum diverse Kleidungsstücke gestohlen. Eine Zeugin beobachtete die Tat und alarmierte die Polizei. Mehrere Funkstreifenwagen aus Hann. Münden und Göttingen fuhren sofort den Tatort an. Die Eindringlinge hatten zwischenzeitlich mit ihrer Beute die Flucht in Richtung „Am Feuerteich“ angetreten. Als die ca. 17 bis 25 Jahre alten Diebe die herannahenden Beamten bemerkten, flüchten sie durch die Unterführung und danach über die Gleise in Richtung Philosophenweg. Hier verlor sich ihre Spur. Auf der Flucht ließen die mutmaßlichen Einbrecher Tragetaschen und Rücksäcke mit mutmaßlichem Diebesgut fallen. Weitere Fahndungsmaßnahmen verliefen ergebnislos.

Täterbeschreibung:

1.)	Ca. 17 bis 25 Jahre alt, ca. 180 bis 185 cm groß, schlank, bekleidet mit hellem Kapuzen-Sweatshirt, schwarzer Hose,
2.)	Ca. 17 bis 25 Jahre alt, ca. 170 bis 175 cm groß, schlank, bekleidet mit dunklem Sweatshirt, schwarzer Hose,
3.)	Ca. 170 bis 175 cm groß, schlank, bekleidet mit dunklem Sweatshirt und schwarzer Hose.

Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeikommissariat Hann. Münden unter Telefon 05541/9510 entgegen.

RadioLeinewelle

August 6th, 2021

No comments

Comments are closed.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung