Aktuelle Nachrichten

Beginn umfangreicher Kampfmittelsondierungen am Maschpark

Beginn umfangreicher Kampfmittelsondierungen am Maschpark

Seit einigen Wochen laufen im Bereich Ortsteil Weststadt / Leineführung aufwendige Kampfmittelsondierungen. Erfreulich: bisher waren alle Ergebnisse der Sondierungen negativ. Wie komplex und zeitaufwendig diese Arbeiten sind, zeigt der neue Untersuchungsbereich am Maschpark. Hier liegen 7 Verdachtsbereiche vor, die mittels einer neuen 3D Messtechnik identifiziert wurden. Davon jeweils einer am Vorplatz und am Parkplatz, einer auf dem Rasenspielplatz und 4 Bereiche innerhalb des umgebenden Rasenwalls. Dieser muss dort auf einer Fläche von 9×4 Meter abgetragen werden, erst dann können die 37 notwendigen Bohrlöcher gesetzt werden. Der zuständige Räumstellenleiter Andreas Harbich-Michalak vermutet die verdächtigen Objekte in einem Tiefenbereich bis ca. 4,5 m. Durch den Grundwasserspiegel sind die Objekte in den vergangenen Jahrzehnten abgesunken. Das bedeutet auch, dass bei akuten Räumungen erst eine entsprechende Grundwasserabsenkung erfolgen muss. Bleibt zu hoffen, dass auch am Maschpark die Bombensuche ein negatives Ergebnis bringt und die Sportvereine wie Göttingen 05 und die Generals ihren Spielbetrieb auf dem Hauptplatz wieder aufnehmen können. Die Instandsetzung des Walls wird laut Andreas Gruber von den Göttinger Sport- und Freizeitbetrieben zeitnah erfolgen.

Foto: ©Radio Leinewelle (ue)

RadioLeinewelle

November 21st, 2021

No comments

Comments are closed.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung