Kultur

Old Hollywood zu Gast im Göttinger Kunsthaus

Old Hollywood zu Gast im Göttinger Kunsthaus

Inbetween nennen sich die kleinen Ausstellungen im Kunsthaus, Überbrückungen zur nächsten großen Präsentation. Aktuell werden Fotografien der ersten Hollywood Portraitfotografin gezeigt: Ruth Harriet Louise (1903 – 1940). Sie wurde im Alter von 22 Jahren vom Studiochef des Branchenführers Metro-Goldwyn-Mayer entdeckt. In den fünf Jahren ihrer Tätigkeit belichtete sie ca. 100.000 Negative, viele im Großformat 25x 30 Zentimeter. An den Exponaten im Kunsthaus kann man sehen, welches kreatives Element dieses Format damals besaß. Gestochen scharfe Ganzkörperaufnahmen, die entsprechende Ausschnittsvergrößerungen im Labor ermöglichten. Zu sehen sind im Kunsthaus Portraits von Greta Garbo, Carmel Myers, Norma Shearer, Lilian Gish, Cecil B. De Mille und anderen Stars der großen Hollywoodzeit. Filmausschnitte runden die Ausstellung ab. Die gezeigten Exponate stammen aus der Privatsammlung von Daniel Kothenschulte, Filmredakteur der Frankfurter Rundschau.

Die Ausstellung im Kunsthaus in der Düsteren Str. 7 ist jeden Donnerstag von 15-20 Uhr, sowie Fr/Sa/So von 11-18 Uhr bis 06. Februar geöffnet. Der Eintritt ist frei und wird von der Sartorius AG gesponsert. Als Add On gibt es in bewährter Steidl Qualität eine schöne DIN A4 Broschüre mit Fotos der Ausstellung.

Foto: ©Radio Leinewelle (je)

RadioLeinewelle

Januar 15th, 2022

No comments

Comments are closed.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung