Wirtschaft

Mit dem eigenen Gründungsvorhaben im Göttinger Life Science Accelerator durchstarten

Mit dem eigenen Gründungsvorhaben im Göttinger Life Science Accelerator durchstarten

Der Life Science Accelerator (Beschleuniger) mit seinem Expertenteam hilft Startups sechs Monate lang kostenlos dabei, ein erfolgreiches Unternehmen aufzubauen und weiterzuentwickeln. Die Bewerbungsphase für den Batch No.8 ist gestartet. Bis zum 15. April 2022 könne sich junge innovative Life Science Startups aus ganz Niedersachsen für eine 6- bis 8-monatige Förderung durch den SNIC Life Science Accelerator bewerben.

In Zeiten von Corona setzt der Accelerator darüber hinaus verstärkt auf Online-Veranstaltungen zu gründungsrelevanten Themen. Die nächste Veranstaltung findet am 10. Februar mit Benjamin Klein zum Thema „Medizintechnik: Outsourcing – Wie Dienstleister kompetent unterstützen“ statt. 

Das Bewerbungsformularin Deutsch und Englischkann mit dem folgenden Link heruntergeladenwerden: https://owncloud.gwdg.de/index.php/s/Dl3ZaO6uwOK9faa

„Wir fördern kostenlos, praxisnah und bedarfsgerecht. In den zurückliegenden vier Jahren haben wir 31 Startups bei Geschäftstätigkeit, unternehmerischer Entwicklung und Finanzierungsrunden erfolgreich begleitet. Mit unserer Unterstützung wurden 10 Startups gegründet und 5 Investments in 6-bis 7-stelliger Größenordnung eingeworben. Inzwischen sind mehr als 135 Personen in den geförderten Startups tätig. Einige Startups wachsen bereits organisch,“ sagt Projektleiterin Dr. Isabella Gekel.Individuell auf die Bedürfnisse des Startups angepasst, unterstützt der Life Science Acceleratorder GWG unter dem Dach des SüdniedersachsenInnovations Campus (SNIC) bei der Optimierung von Unternehmensprozessen und Geschäftsmodellen und kann dabei auf viele starke Partner im Gründer-Ökosystemzurückgreifen.

Weitere Informationen unter www.gwg-online.de/startups/life-science-acceleratorIn

Teambild: v.l.n.r.: Anne-Sophie Hansen (Projektreferentin Life Science Accelerator) und Dr. Isabella Gekel (Projektleiterin Life Science Accelerator)

RadioLeinewelle

Februar 2nd, 2022

No comments

Comments are closed.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung