Aktuelle Nachrichten

Göttingen: Montags Demonstration von Maßnahmengegnern und Gegenkundgebung verlaufen ruhig

Göttingen: Montags Demonstration von Maßnahmengegnern und Gegenkundgebung verlaufen ruhig

GÖTTINGEN (jk) – Ein angezeigter Aufzug von Corona-Maßnahmengegnern und eine ebenfalls angezeigte Gegenkundgebung sind am Montagabend (21.03.21) in Göttingen ohne größere Zwischenfälle verlaufen.

Zur Versammlung der Maßnahmen-Kritiker fanden sich 115 Personen auf dem Albaniplatz ein. Parallel dazu beteiligten sich ca. 50 Menschen an einer stationären Gegenkundgebung.

Die Maßnahmen-Kritiker bildeten anschließend einen Aufzug und gingen durch mehrere Straßen des Ostviertels. Kurz bevor der Demonstrationszug seinen ursprünglichen Ausgangspunkt auf dem Albaniplatz erreichte, versuchten etwa 30 Gegenprotestierende im Bereich Herzberger Landstraße/Friedländer Weg auf die Strecke zu gelangen. Die Einsatzkräfte sprachen eine beschränkende Verfügung aus und verwiesen die Personen auf den Gehweg. Gegen fünf Demonstrierende musste unmittelbarer Zwang in Form von Wegschieben angewendet werden. Zu weiteren Zwischenfällen kam es nicht.

RadioLeinewelle

März 23rd, 2022

No comments

Comments are closed.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung