Natur & Umwelt

Osterode: Zukunftsallee am „Nassen Weg“ Erste Bäume der Aktion ein Baum fürs Baby

Osterode: Zukunftsallee am „Nassen Weg“ Erste Bäume der Aktion ein Baum fürs Baby

Trotz des nasskalten Wetters hatten sich am ersten Aprilwochenende Eltern mit ihrem teilweise erst vor kurzem geborenen Nachwuchs und Kinder des Waldkindergartens „Die Waldfüchse“ eingefunden, um die ersten Bäume der „Zukunftsallee“ der Stadt Osterode am Harz am „Nassen Weg“ zu pflanzen. Begleitet wurden Sie dabei von Liedermacher Frank Bode, der mit seinen Kinderliedern zum Mitsingen und Mitmachen einlud. Helga Klages, Erste stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Osterode am Harz, freute sich während Ihrer Begrüßung über die große Resonanz und bedankte sich bei allen Mitwirkenden für die gute Zusammenarbeit. Voller Eifer waren die Kinder des Waldkindergartens während der Veranstaltung dabei, die Setzlinge ordnungsgemäß in die Erde zu bringen und die von der Jugendwerkstatt der Stadt Osterode am Harz angefertigten Namensschilder zu befestigen. Wer möchte, kann jederzeit den irgendwann nicht mehr benötigten „Schnuller“ am Eingang der Zukunftsallee an den dafür vorgesehenen Schnullerbaum hängen.

Der nächste Pflanztermin, für die in 2022 neugeborenen Kinder ist Samstag, der 05. November 2022, um 10.00 Uhr.

Foto: Stadtförster Rudolf Buff erläutert die Pflanzungen ©Stadt Osterode

RadioLeinewelle

April 13th, 2022

No comments

Comments are closed.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung