Gesellschaft

Heute Friedensdemonstration in Göttingen

Heute Friedensdemonstration in Göttingen

Göttingen: Unter dem #niewiederkrieg ruft der Kreisverband Göttingen des Deutschen Gewerkschafsbundes zu friedenspolitischen Aktivitäten am Ostersamstag, 16.April 2022 auf. “Wir schließen uns den Organisator*innen der Kundgebung gegen Krieg und Aufrüstung an. Wir werden gemeinsam mit dem Friedensforum Göttingen um 12:00 Uhr am Wilhelmsplatz unsere gewerkschaftliche Position beziehen,” so der DGB.

DGB Kreisverbandsvorsitzende Agnieszka Zimowska: „Krieg in Europa ist für uns alle eine diplomatische und humanitäre Katastrophe. Krieg kennt nur Verlierer*innen! Unsere friedenspolitische Resolution lenkt den Blick auf Millionen ziviler Opfer – vor allem Frauen, LGBTQ und Kinder. Wir wollen ein starkes Zeichen gegen eine Politik der militärischen Konfrontation, gegen einen neuen weltweiten Rüstungswettlauf und gegen eine Aufstockung der Arsenale an Massenvernichtungswaffen setzen. Wir fordern eine feministische Außenpolitik, wie sie im Koalitionsvertrag steht, mit einem Fokus auf menschlicher statt militärischer Sicherheit!“

Bundesweit rufen DGB und seine Gewerkschaften mit Verbündeten angesichts des völkerrechtswidrigen Angriffskrieges auf die Ukraine und vieler weiterer Kriege weltweit zu breiter Beteiligung an den traditionellen Ostermärschen auf. Gewerkschafterin Zimowska: „Unsere gemeinsame Botschaft lautet: Stoppt den Krieg! Nieder mit den Waffen! Frieden und Solidarität für die Menschen in der Ukraine! Gegen eine neue Politik der militärischen Konfrontation und des Wettrüstens! Nie wieder Krieg – weltweit!“

RadioLeinewelle

April 16th, 2022

No comments

Comments are closed.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung