Charity

Verein “Menschen für Kinder e.V,” radelt 10.000 Kilometer auch zugunsten krebskranker Kinder an der UMG.

Verein “Menschen für Kinder e.V,” radelt 10.000 Kilometer auch zugunsten krebskranker Kinder an der UMG.

(umg) Zehn Radfahrer radeln in zehn Tagen jeweils 1.000 Kilometer mit dem Fahrrad vom mittel-hessischen Staufenberg nach Sylt. Die 10.000 Kilometer dienen der Spendensammlung für den Verein „Menschen für Kinder e.V.“ zur Unterstützung von Projekten für krebskranke Kinder. Vor dem Haupteingang des Universitätsklinikums Göttingen hat das Radler-Team bei seinem Zwischenstopp in Göttingen am Freitag, dem 27. Mai 2022, einen Spendenscheck des Vereins „Menschen für Kinder“ über 47.000 Euro aus dem Jahr 2021 für die Kinderkrebsforschung an der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) mitgebracht. Die Spendensumme übergaben sie an Prof. Dr. Christof Kramm, Leiter der Abteilung Pädiatrische Hämatologie und Onkologie der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin (Direktorin: Prof. Dr. Jutta Gärtner). „Wir überbringen die Spenden aus dem letzten Jahr 2021, die wegen der Corona-Pandemie leider nicht persönlich übergeben werden konnten“, sagt Erich Peter Höpfner, Sprecher der Radlergruppe. Mit 135 Tageskilometern von Korbach nach Göttingen und der Überwindung von 1180 Höhenmetern war es die anspruchsvollste Strecke der ganzen Radtour bis nach Sylt. „Für Göttingen haben wir einen Umweg gemacht, weil dort das Universitätsklinikum mit seiner Kinderkrebsstation ist“, so Höpfner.

Auf ihrer Fahrrad-Tour sammeln die Radfahrer als private Radlergruppe für den Verein „Menschen für Kinder e.V.“ und damit auch für die Kinderkrebsstation der Universitätsmedizin Göttingen (UMG). Die Freunde trainieren wöchentlich zusammen und fahren schon seit 20 Jahren einmal im Jahr eine Tour für einen guten Zweck.

Foto; Spendenübergabe am Haupteingang des Uniklinikums Göttingen mit 47.000 Euro für die Kinderonkologie (vorne v. l.): Effrosyni Kapsali, (Forschungsprojekt), Prof. Christof Kramm (Leiter Pädiatrische Hämatologie und Onkologie UMG), Klaudia Kubiak (Forschungsprojekt), Stefan Köhler (ehemals Vorstand des Vereins „Menschen für Kinder“), Dr. Maria Wiese (Forschungsprojekt), Erich Peter Hoepfner (Sprecher der Fahrradgruppe). ©umg/spförtner

RadioLeinewelle

Mai 30th, 2022

No comments

Comments are closed.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung