Aktuelle Nachrichten

Brand von drei Baustellenfahrzeugen auf Baustellengelände – Ursachen noch ungeklärt

Brand von drei Baustellenfahrzeugen auf Baustellengelände – Ursachen noch ungeklärt

GÖTTINGEN (as) Aus bislang unbekannter Ursache brannten am frühen Sonntagmorgen, sowie am Sonntagabend auf einer Großbaustelle im Bereich der Holtenser Landstraße in der Nähe zum Autobahnzubringer insgesamt drei Baustellenfahrzeuge. Im ersten Fall entdeckte eine Spaziergängerin gegen 01:50 Uhr einen Feuerschein auf der Baustelle zur Einmündung Hermann-Kolbe-Straße und alarmierte die Leitstelle der Berufsfeuerwehr Göttingen.

Die eintreffenden Einsatzkräfte fanden hier zwei in Vollbrand stehende Baumaschinen vor (Radlader und Walze) und leiteten sofortige Löschmaßnahmen ein. Das Feuer konnte somit schnell unter Kontrolle gebracht werden. Dennoch wurden die beiden Maschinen vollständig zerstört. Es entstand ein geschätzter Schaden von 30.000 EUR.

Am Abend desselben Tages kam es gegen 21:30 Uhr erneut zu einer Feuermeldung. Autofahrer entdeckten eine dunkle Rauchsäule auf der Baustelle in der Nähe des Autobahnzubringers zur A7 und verständigten abermals die Rettungskräfte. Mit Eintreffen der alarmierten Berufsfeuerwehr Göttingen wurde ein in Vollbrand stehender Bagger vorgefunden. Personen waren zu diesem Zeitpunkt nicht vor Ort. Obgleich auch dieses Feuer schnell gelöscht werden konnte, wurde der Bagger erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Der voraussichtliche Schaden wurde auf rund 150.000 EUR geschätzt.

Ein Zusammenhang zwischen beiden Brandfällen kann nach derzeitigem Stand der Ermittler nicht ausgeschlossen werden. Hinweise nimmt die Polizei Göttingen unter Telefon 0551/491-2115 entgegen.

RadioLeinewelle

Mai 31st, 2022

No comments

Comments are closed.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung