Kultur

Es geht ab im EXIL: Pink Poison stellen ihre erste EP vor

Es geht ab im EXIL: Pink Poison stellen ihre erste EP vor

Pink Poison – die Local Heroes Gewinner 2020 – ist nicht mehr zu bremsen! Denn jetzt kommt ihre erste EP! Lasst euch von der Göttinger Band mitnehmen und genießt die energetische Atmosphäre, aufgeladen mit punkiger Ausgelassenheit und nachdenklichen Augenblicken. Als Support spielen Clear Grounds und The Not.

Los gehts am Freitag, den 17. Juni um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr)!

Tickets gibt es im VVK für 8 Euro im Copy Team Göttingen sowie online unter www.exil-web.de/index.php/tickets
An der Abendkasse gibt es die Karten für 10 Euro.

„All that I am / now all I have left“. Musik, die das widerspiegelt, was wie selbst sind und einen nicht im Stich lässt – „though it’s easy to lose faith“. Mit dieser Ambition erschafft die fünfköpfige Göttinger Band Pink Poison eine eigenständige Mischung aus flottem, melodischem Punk und Pop-Punk. Die Jungs und Mädels Anfang zwanzig wurden geprägt durch Bands wie Green Day, Blink 182, Neck Deep und Sum 41. Unverblümte politische Botschaften und Songs, die Geschichten von  gescheiterten Beziehungen, Freundschaften und jugendlicher Orientierungslosigkeit erzählen, schaffen nicht zuletzt bei Liveauftritten eine energetische Atmosphäre – aufgeladen mit punkiger Ausgelassenheit und nachdenklichen Augenblicken.

RadioLeinewelle

Juni 14th, 2022

No comments

Comments are closed.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung