Aktuelle Nachrichten

Bundesweite Durchsuchungen nach Hasskommentaren im Internet – Auch eine Durchsuchung in Hameln

Bundesweite Durchsuchungen nach Hasskommentaren im Internet – Auch eine Durchsuchung in Hameln

Am vergangenen Montagfrüh durchsuchten Beamte des Zentralen Kriminaldienstes der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden im Rahmen eines von der Staatsanwaltschaft Göttingen geführten Strafverfahrens die Wohnung eines 21-jährigen Hamelners, nachdem dieser bereits im Februar 2022 einen Hasskommentar auf Tiktok veröffentlicht haben soll. Der 21-Jährige steht wegen seines Hasskommentars im Verdacht den Mord der beiden Polizeibeamten in Kusel (Rheinland-Pfalz) gebilligt zu haben. Ziel der Durchsuchung war die Sicherung von Beweismitteln, wie Datenträger (Smartphones, Computer, etc.). Die Durchsuchung war Teil einer bundesweiten Durchsuchungsaktion, welche durch die im LKA Rheinland-Pfalz eingerichtete Ermittlungsgruppe Hate Speech initiiert wurde. Die Ermittlungen dauern an.

Bild von Markus Winkler auf Pixabay 

RadioLeinewelle

Juni 22nd, 2022

No comments

Comments are closed.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung