Aktuelle Nachrichten

Zum Bombenverdacht in der Weststadt – die neuesten Updates

Zum Bombenverdacht in der Weststadt – die neuesten Updates

Bei den technischen Vorbereitungsarbeiten für den Einsatz zum Bombenverdacht am Leineufer hat der Kampfmittelbeseitigungsdienst Niedersachsen (KBD) ein Teilergebnis ermittelt: Ein Verdachtspunkt ist negativ. Für die Planung des Einsatzes am Sonnabend und Sonntag, 30. und 31. Juli 2022, bringt das keine wesentlichen Änderungen mit sich.

Das Team um Sprengmeister Thorsten Lüdeke vom KBD fand bei den technischen Voruntersuchungen an dem Verdachtspunkt eine gebündelte Ansammlung massiver Bombensplitter. Sie belegen, dass an der Stelle eine Bombe detoniert ist. Es handelt sich also nicht um einen Blindgänger. So bleiben für das Einsatzwochenende noch fünf Blindgängerverdachtspunkte. Die Vorarbeiten an diesen Verdachtspunkten sowie die weiteren Vorbereitungen für den Einsatz werden plangemäß fortgesetzt.

Straßensperrungen ab Sonnabend, 30. Juli, 6.00 Uhr bis zur Entwarnung

Auch die Straßensperrungen im Evakuierungsradius werden derzeit vorbereitet. Der Evakuierungsradius von 1.000 Metern um die Fundstellen ist ab Sonnabend, 30. Juli, 6.00 Uhr für den Verkehr komplett gesperrt. Das betrifft auch den Bahnhof Göttingen. Die Sperrungen werden nach der Entwarnung aufgehoben. Der Zeitpunkt der Entwarnung wird bekanntgegeben, sobald der Einsatz beendet ist.

Folgende Straßen sind betroffen. Es sind am Rand des Evakuierungsradius‘ auch Straßen erwähnt, die frei bleiben, dies dient der Klarstellung in möglichen Zweifelsfragen:

  • Am Güterverkehrszentrum: Fahrtrichtung Güterbahnhofstraße, frei bis Kreisel Einfahrt Fa. Novelis. (die Zufahrt zur Fa. Novelis ist frei)
  • Annastraße: durchgehend befahrbar
  • Arndstraße: frei von Goßlerstraße bis zur Annastraße
  • Berliner Straße: durchgehend befahrbar
  • Bertheaustraße: frei zwischen Annastraße und Goßlerstraße
  • Emilienstraße: vollständig gesperrt
  • Godehardstraße: vollständig gesperrt
  • Grätzelstraße, Fahrtrichtung Königsallee: frei bis Einfahrt Sportstätte/Schnitzelparadies
  • Greitweg, Fahrtrichtung Königsstieg: frei bis Ausfahrt Saline (die Durchfahrt Richtung Industriestraße ist frei)
  • Groner Landstraße, stadtauswärts (Fahrtrichtung Posthof): frei von Groner-Tor-Straße bis Bahnbrücke
  • Hannoversche Straße, stadteinwärts: frei bis Ausfahrt Liebrechtstraße
  • Im Rinschenrott, stadteinwärts: frei bis Bahnübergang (Höhe Haus-Nr. 6)
  • Jheringstraße, stadteinwärts: frei bis Einfahrt Kommendebreite.
  • Kasseler Landstraße, stadteinwärts: frei bis Einfahrt Salinenweg
  • Königsallee, stadteinwärts (Fahrtrichtung Kreisel Hagenweg): frei bis zum Bahnübergang (die Zufahrt zur ARAL-Tankstelle ist frei)
  • Kreuzbergring, Fahrtrichtung Weender Landstraße: frei bis Annastraße
  • Stresemannstraße, Fahrtrichtung Königsallee: frei bis Bahnübergang (Höhe Haus-Nr. 23)
  • Weender Landstraße, stadtauswärts: frei ab Arndtstraße
  • Weender Landstraße: Weender Straße/Heinz-Ehrhard-Platz – Fahrtrichtung Weende frei bis ESSO-Tankstelle (die Zufahrt zur ESSO-Tankstelle ist frei).

RadioLeinewelle

Juli 25th, 2022

No comments

Comments are closed.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung