Aktuelle Nachrichten

PKW brennt auf A 7 aus, Fahrerin aus Göttingen bleibt unverletzt

PKW brennt auf A 7 aus, Fahrerin aus Göttingen bleibt unverletzt

Nach einem technischen Defekt ist am Mittwochvormittag (27.07.22) gegen 10.00 Uhr auf der A 7 zwischen dem Autobahndreieck (AD) Drammetal und der Anschlussstelle Hann. Münden-Hedemünden (Landkreis Göttingen) ein Mercedes komplett ausgebrannt. Die 31 Jahre alte Fahrerin des Wagens aus Göttingen konnte auf dem Standstreifen anhalten und sich in Sicherheit bringen. Sie blieb unverletzt.

Für die Dauer der Löscharbeiten durch die Freiwilligen Feuerwehren Friedland, Obernjesa und Rosdorf war die A 7 in Richtung Kassel ab dem AD Drammetal voll gesperrt. Gegen 11.20 Uhr konnte die Vollsperrung aufgehoben werden. Der Verkehr lief dann zunächst auf dem linken Fahrstreifen am Ereignisort vorbei. Komplett befahrbar war die Strecke wieder ab 12.10 Uhr. Auf der A 7 bildete sich ein etwa fünf Kilometer, auf der A 38 ein ca. zwei Kilometer langer Stau.

Foto: Polizeiinspektion Göttingen

RadioLeinewelle

Juli 28th, 2022

No comments

Comments are closed.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung