Aktuelle Nachrichten

Die Aufräumarbeiten nach der Bombenräumung – aktueller Stand

Die Aufräumarbeiten nach der Bombenräumung – aktueller Stand

Nach den erfolgreichen Sprengungen von Bombenblindgängern nahe Schützenplatz am vergangenen Wochenende gehen die Aufräumarbeiten weiter. Sie werden nach folgendem Zeitplan fortgesetzt: 

  • Samstag, 6. August 2022: Der Baubetriebshof versetzt die Absperrungen der Sperrzone weiter nach hinten. Zugleich ist damit die S-Arena wieder nutzbar.
  • Samstag, 6 August: Das Technische Hilfswerk (THW) baut die große Schutzplane an der Frontfassade der S-Arena ab.
  • Wochenende vom 6. und 7. August: Voraussichtlich beginnt die Berufsfeuerwehr am Wochenende damit, Wasser aus Containern abzupumpen (24.000 Liter pro Container). Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Mittwoch, 10. August fortgesetzt.
  • Montag, 8. August, bis Mittwoch, 10. August: Die Spezialfirma Bloedorn baut die 78 Übersee-Container ab, die zum Schutz gegen die Wucht der Detonationen platziert worden waren.
  • Samstag, 6. August, bis voraussichtlich Ende der Folgewoche: Die Leine bleibt zwischen Hagenwegbrücke und Otto-Frey-Brücke gesperrt, so lange die Container entfernt werden. Außerdem sind mehrere der zum Schutz gegen die Detonationen aufgestellten Big Bags in die Leine gefallen und stellen hier eine Gefahr für Wassersportler dar. Das THW prüft am Samstag, 6. August, vor Ort Möglichkeiten der Bergung. Nach Entfernung von Containern und Big Bags kann voraussichtlich die Freigabe der Leine erfolgen.
  • Donnerstag, 11. August: Die Wiederherstellungsarbeiten an den Bombentrichtern beginnen. Die Göttinger Entsorgungsbetriebe (GEB), die Stadtwerke und die Stadt Göttingen mit der Göttinger Sport und Freizeit GmbH & Co. KG (GöSF) verfüllen ab Donnerstag die infolge der Sprengungen entstandenen „Krater“ im Boden. Die Beteiligten teilen sich die Kosten.
  • bis Beginn der Heizperiode: Voraussichtlich dauern diese Bauarbeiten bis spätestens zum Beginn der Heizperiode. Dann muss die Gashochdruckleitung vor Ort wieder herstellt sein. Wenn die Bauarbeiten abgeschlossen sind, wird die temporäre Baustraße über der Skate-Anlage entfernt. Die Abdeckung war zum Schutz der Anlage errichtet worden.
  • Die Sperrung der Godehardstraße wird aktuell für den Fernwärmeausbau der Stadtwerke fortgesetzt und steht nicht mehr im Zusammenhang mit den Ereignissen des vergangenen Wochenendes

Weitere Informationen
Informationen zu den Kampfmittelsondierungen in der Weststadt finden sich fortlaufend im Liveblog der Stadt Göttingen unter goe.de/bombenverdacht .

Foto: Drohnenaufnahme während der Sprengung ©Stadt Göttingen

RadioLeinewelle

August 8th, 2022

No comments

Comments are closed.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung