Arbeitswelt

Teilzeitausbildung,Teilzeitumschulung und Wiedereinstieg nach einer Familienphase

Teilzeitausbildung,Teilzeitumschulung und Wiedereinstieg nach einer Familienphase

Wie der Wiedereinstieg nach einer Familienphase gelingen kann und welche Unterstützungsangebote es bei einer notwendigen Neuorientierung gibt, darüber können sich Interessierte am 6. September in Dransfeld informieren. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die Vorstellung des Berufseinstiegs durch eine Teilzeitausbildung oder -umschulung.

Frauen und Männer, die ihre Berufstätigkeit zugunsten der Pflege von Angehörigen oder der Kindererziehung zurückstellen, müssen nicht auf eine Ausbildung oder eine Umschulung bei beruflicher Neuorientierung verzichten. Denn eine berufliche Ausbildung oder abschlussorientierte Weiterbildung ist auch in Teilzeit möglich. Über diese Form der Ausbildung, aber auch über Facetten des Themas Wiedereinstieg informieren Susanne Wädow, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Göttingen, und Bettina Aue, Gleichstellungsbeauftragte der Samtgemeinde Dransfeld. Die Veranstaltung findet am Dienstag, 6. September, 9:30 bis 12:00 Uhr, im Multifunktionsraum des Dransfelder Rathauses, Kirchplatz 1, statt (Eingang Standesamt).

Obwohl allenthalben Auszubildende und Fachkräfte fehlen, ist das Thema Teilzeitausbildung nach wie vor wenig präsent. Dabei gibt es viele Gründe, warum junge oder auch lebenserfahrenere Bewerberinnen und Bewerber keine Ausbildung oder Umschulung in Vollzeit absolvieren oder abschließen können: Kinderbetreuung, Pflege von Angehörigen oder gesundheitliche Einschränkungen sind nur einige davon. Wer trotzdem zu einer gefragten Fachkraft werden möchte, kann eine Ausbildung oder Umschulung auch in Teilzeit absolvieren. In der Veranstaltung wird über die verschiedenen Möglichkeiten im Rahmen der Teilzeitausbildung und über deren Besonderheiten informiert.

Aber auch zu allgemeinen Fragen rund um das Thema Wiedereinstieg geben die Expertinnen Auskunft. Dabei kann es zum Beispiel um Unterstützungsangebote der Agentur für Arbeit gehen, aber auch um allgemeinere Aspekte: Was ist beispielsweise im Vorfeld der Berufsrückkehr zu organisieren? Wie sieht der Arbeitsmarkt aus? Und was gilt es beim Thema Bewerbung zu beachten?

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, aus organisatorischen Gründen wird jedoch um eine Anmeldung gebeten: per E-Mail an b.aue@dransfeld.de oder telefonisch in der Zeit von 8.00 – 12.30 unter der Rufnummer 05502-30257.

Symbolbild von andreas160578 auf Pixabay

RadioLeinewelle

August 29th, 2022

No comments

Comments are closed.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung