Aktuelle Nachrichten

Die regionalen Kurzmeldungen am 13.09.

Die regionalen Kurzmeldungen am 13.09.

+++ Göttingen: Hilflose Frau aus Leine gerettet – Zwischen dem Gailgraben und dem Sandweg hat eine aufmerksame Hundehalterin beim Gassi gehen mit ihrem Hund entlang des Leineflussbettes am Samstagabend (10.09.22) gegen 19.00 Uhr eine in der Leine treibende Frau entdeckt, die es aus eigener Kraft nicht mehr ans Ufer schaffte. Die Passantin alarmierte daraufhin Rettungsdienste und Polizei. Die eintreffenden Beamtinnen und Beamten der Polizeiinspektion (PI) Göttingen trafen die im Wasser treibende Frau an, welche zu diesem Zeitpunkt bereits stark unterkühlt war und nicht mehr auf Ansprache reagierte. Sie befand sich in einem mutmaßlichen psychischen Ausnahmezustand und hatte zusehends Mühe, ihren Kopf über Wasser zu halten. Ein 29-Jähriger Polizeikommissar des ESD1 erkannte die Situation sofort und begab sich umgehend in das rund 16°C kalte Wasser zu der Frau, die mittlerweile keine Regung mehr zeigte und hielt sie über Wasser. Nach schwieriger Bergung wurde die Frau ist Krankenhaus gebracht. Nach gegenwärtigem Stand der Ermittlungen wird von einem Unfall als Ursache für ihren Fall in das Wasser ausgegangen. Die Frau befindet sich mittlerweile außer Lebensgefahr und wird medizinisch betreut. +++

+++ Northeim: Radservicestation an der Alten Brauerei – Diebstahl des Werkzeugs – Der Jugendbeirat hatte zu Beginn der Radsaison im Frühjahr eine Radservicestation angeschafft, die an der Alten Brauerei aufgestellt wurde. Sie war frei zugänglich und konnte jederzeit kostenlos genutzt werden. Nun ist es zu einem Diebstahl fast des kompletten Werkzeugs gekommen, so dass aktuell nur noch die Luftpumpe frei zugängig nutzbar ist. Ersatzwerkzeug wurde bereits bestellt und kann zukünftig leider nur noch zu den Öffnungszeiten des Kinder- und Jugendkulturzentrums ausgeliehen werden. +++

+++ Goslar: Verfassungsfeindliche Symbole an Sporthalle angebracht – In der Zeit von Montag, 05.09.22, 10.00 Uhr, bis Sonntag, 11.09.22, 09.45 Uhr, beschmierte eine bislang unbekannte Person die Außenfassade der Sporthalle des Jacobsongymnasiums mit mehreren Hakenkreuzen. Wer Hinweise zur Tat, bzw. zum Täter/Täterin geben kann, meldet dies bitte unter der Telefonnummer 05381/9440 der Polizei Seesen. +++

RadioLeinewelle

September 13th, 2022

No comments

Comments are closed.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung