Aktuelle Nachrichten

Pilzsammler entdeckt scharfe Splitterhandgranate im Wald bei Bremke

Pilzsammler entdeckt scharfe Splitterhandgranate im Wald bei Bremke

Im Waldgebiet „Eschenberg“ zwischen Bremke und Appenrode (Landkreis Göttingen) hat ein Pilzsammler aus der Gemeinde Gleichen (Landkreis Göttingen) Mitte der Woche eine scharfe, amerikanische Splitterhandgranate gefunden. Die durch Korrosion angegriffene Granate aus dem Zweiten Weltkrieg lag in einem abgelegenen Waldstück zwischen dichtem Bewuchs im belaubten Waldboden. Der Mann handelte richtig, berührte den gefährlichen Fund nicht und informierte umgehend die Polizei. Die Beamten riefen wiederum den Kampfmittelbeseitigungsdienst (KBD). Bis zum Eintreffen der Hannoveraner Spezialisten wurde der Fundort weiträumig abgesperrt. Die Experten begutachteten die Handgranate und sprengten sie schließlich kontrolliert. Auf weitere Kampfmittel stieß man im bei einer Absuche des umliegenden Geländes nicht.

Foto: Im Größenvergleich Granate – Taschenmesser ©Polizeiinspektion Göttingen

RadioLeinewelle

Oktober 14th, 2022

No comments

Comments are closed.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung