Aktuelle Nachrichten

Mann bedroht Passanten mit einer Schreckschusspistole in der Göttinger Innenstadt

Mann bedroht Passanten mit einer Schreckschusspistole in der Göttinger Innenstadt

Aufregung am Dienstagabend in der Göttinger Innenstadt. Ein 24 Jahre alter Mann aus Göttingen wurde von Zeugen beobachtet, als er im Bereich des „Nabels“ mit einer Schreckschusspistole mehrere Schüsse in die Luft abgegeben hatte. Dabei kam es auch zu Bedrohung von Passanten. Zeugen alarmierten die Polizei. Diese zog sofort mehrere Streifenwagen in den Innenstadtbereich zusammen und leitete Fahndungsmaßnahmen nach dem Unbekannten ein.

Der mutmaßliche Schütze entfernte sich unterdessen in Richtung Goetheallee, konnte aber nach wenigen Minuten im Übergang zum „Am Leinekanal“ durch eine Funkstreife zielgerichtet angesprochen und schließlich festgenommen werden. Der Mann leistete dabei keinen Widerstand, verletzt wurde niemand. Die zuvor verwendete Pistole trug er im Hosenbund bei sich. Sie wurde von den Beamten noch vor Ort beschlagnahmt.

Der 24-Jährige verhielt sich gegenüber den eingesetzten Beamtinnen und Beamten durchweg aggressiv, schrie lautstark herum und stand zudem unter Alkoholeinfluss. Nach aktuellem Kenntnisstand scheint der 24-Jährige nicht im Besitz eines sog. Kleinen Waffenscheins zu sein. In der Vergangenheit ist er polizeilich bereits mehrfach in Erscheinung getreten. Zur Verhinderung weiterer Straftaten verbrachte er den Abend im Polizeigewahrsam.

RadioLeinewelle

Oktober 20th, 2022

No comments

Comments are closed.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung