Aktuelle Nachrichten

Clausthal-Zellerfeld bekommt 345.000 Euro Fördergelder zur Verbesserung der Innenstadt

Clausthal-Zellerfeld bekommt 345.000 Euro Fördergelder zur Verbesserung der Innenstadt

Clausthal-Zellerfeld. Mit einer Förderung von 345.000 Euro kann Clausthal-Zellerfeld kurzfristige Projekte zur Attraktivierung der Innenstadt angehen. Staatssekretär Matthias Wunderling-Weilbier übergab am gestrigen Donnerstag einen entsprechenden Förderbescheid an Bürgermeisterin Petra Emmerich-Kopatsch. Mit dem Sofortprogramm „Perspektive Innenstadt!“ will das Land Niedersachsen die Folgen der Corona-Krise abmildern, die Gelder stammen aus EU-Mitteln.

Clausthal-Zellerfeld möchte mit der knapp 56-prozentigen Förderung die Neugestaltung der Adolph-Roemer-Straße, des Kronenplatzes und des Innenhofs am Rathaus durch neue Sitzmöglichkeiten, Bepflanzungen, Spielgeräte, Baumschutzbügel, Fahrradständer, Papierkörbe, Belaganpassungen, Parkplätze und einen Fahrgastunterstand angehen.

„Die Corona-Krise zeigt deutlich, dass sich die Innenstädte schnell neu erfinden müssen, um für Einwohnende und Besuchende attraktiv zu bleiben. Mit dem Sofortprogramm helfen wir den Kommunen in Niedersachsen, ihre Zentren neu zu erfinden“, sagte Staatssekretär Wunderling-Weilbier. Eine Neugestaltung zentraler Orte der Innenstadt förderten die Aufenthaltsqualität.

Über das Sofortprogramm „Perspektive Innenstadt!“ fördert die Landesregierung 205 Kommunen und kommunale Verbünde in Niedersachsen bei der Entwicklung von Projekten und Konzepten zur Innenstadtentwicklung. Das Programm umfasst gut 120 Millionen Euro und speist sich aus einer EU-Aufbauhilfe. 

Bild von Harald Meyer-Kirk auf Pixabay

RadioLeinewelle

Oktober 28th, 2022

No comments

Comments are closed.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung