Aktuelle Nachrichten

Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus in Lenglern

Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus in Lenglern

In einem Mehrfamilienhaus in der „Langen Straße“ im Bovender Ortsteil Lenglern (Landkreis Göttingen) kam es am gestrigen Samstagmittag gegen 12.55 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Zimmerbrand. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt; sie konnten rechtzeitig das Haus verlassen, da ein Rauchmelder im Erdgeschoss Alarm auslöste. Die Bewohner alarmierten schließlich die Rettungskräfte.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand brach das Feuer im Erdgeschoss des Mehrparteienhauses aus und breitete sich von hier unter teils erheblicher Hitzentwicklung schnell auf angrenzende Zimmer der betroffenen Wohnung aus.

Durch den Brand und der daraus resultierenden Rauchentwicklung wurde das Gebäude stark in Mitleidenschaft gezogen und ist derzeit nicht bewohnbar. Die insgesamt fünf Bewohnerinnen und Bewohner des Wohnhauses mussten bei Bekannten untergebracht werden.

Die genaue Brandursache ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Die Tatortgruppe der Polizeiinspektion Göttingen befindet sich zur Stunde noch am Brandort und hat die betroffene Wohnung beschlagnahmt. Die Höhe des entstandenen Gesamtschadens im und am Gebäude beläuft sich ersten vorsichtigen Schätzungen zufolge auf über 100.000 Euro. Dank des Einsatzes der alarmierten Ortsfeuerwehren aus der Gemeinde Bovenden und der Berufsfeuerwehr Göttingen konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden. Mit zwei Rettungswagen und einem Notarzt waren rund 100 Einsatzkräfte zum Unglücksort geeilt. Verletzte waren glücklicherweise nicht zu beklagen.

Für die Dauer der Löscharbeiten musste die „Lange Straße“ für den öffentlichen Verkehr voll gesperrt werden. Dieser wurde durch Polizeibeamte abgeleitet.

Symbolbild von Pixabay

RadioLeinewelle

Dezember 25th, 2022

No comments

Comments are closed.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung