News

Mann in Alfeld durch Messerstich lebensgefährlich verletzt

Mann in Alfeld durch Messerstich lebensgefährlich verletzt

Ein 42-jähriger Mann wurde am vergangenen Donnerstagabend , bei einer Auseinandersetzung in einem Wohnhaus im Warzer Weg (Alfeld) mit einem Messer lebensbedrohlich verletzt.

In diesem Zusammenhang wurde ein 39-jähriger Tatverdächtiger vorläufig festgenommen. Nach ersten Erkenntnissen sollen die beiden unter Alkoholeinfluss stehenden Männer aus bisher nicht bekannter Ursache in Streit geraten sein, in dessen Verlauf der Tatverdächtige dem Opfer mit einem Messer in den Oberkörper gestochen haben soll.

Der Mann wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Er konnte bisher nicht zu dem Vorfall befragt werden. Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen und zur Polizeiienststelle nach Hildesheim verbracht. Er verweigert bisher eine Aussage. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen eines versuchten Tötungsdeliktes eingeleitet.

Die genauen Hintergründe und Umstände des Geschehens sind bisher unklar und Gegenstand der nun laufenden Ermittlungen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erließ das Amtsgericht Hildesheim am heutigen Freitag einen Untersuchungshaftbefehl gegen den 39-Jährigen. Er wurde anschließend in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

RadioLeinewelle

Januar 10th, 2023

No comments

Comments are closed.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung