News

Erstes Teilstück der A 7 wieder freigegeben

Erstes Teilstück der A 7 wieder freigegeben

 Der südliche Teilabschnitt von der AS Hedemünden bis zur AS Staufenberg-Lutterberg ist seit 21.15 Uhr wieder befahrbar. Verkehrsteilnehmende können von der B80 an der AS Hedemünden wieder in Richtung Kassel auf die A7 auffahren.

Damit ist der erste Teilabschnitt der aufgrund einer massiven Verunreinigung seit Sonntagnacht (08.01.23) voll gesperrt gewesenen Autobahn wieder befahrbar.

Die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf der etwa zehn Kilometer langen Strecke zwischen den AS Hann. Münden-Hedemünden und Lutterberg ist vorläufig auf 80 km/h begrenzt. Die Autobahnpolizei rät Verkehrsteilnehmenden darüber hinaus zu einer vorsichtigen und angepassten Fahrweise.

Die freigewordenen Maschinenkapazitäten werden bereits im Abschnitt vom AD Drammetal bis zur AS Hedemünden eingesetzt. Dieser befindet sich nun in der vordringlichen Bearbeitung.

RadioLeinewelle

Januar 11th, 2023

No comments

Comments are closed.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung