Die Polizei Göttingen teilt mit: Im Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses im Göttinger Kesperhof ist am Dienstagmorgen (11.07.23) gegen 08.35 Uhr aus noch ungeklärter Ursache ein Brand ausgebrochen. Zeugen wollen kurz zuvor einen lauten Knall vernommen haben. Die betroffene Wohnung brannte in der Folge komplett aus. Zwei Hausbewohner wurden mit Rauchvergiftungen ins Krankenhaus eingeliefert. Der 36-Jahre alte Mieter der Wohnung erlitt zudem Verbrennungen. Auch er kam in eine Klinik. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Das zerstörte Apartment des 36-Jährigen wurde hierfür beschlagnahmt. Die Berufsfeuerwehr Göttingen und die FFW Holtensen waren mit insgesamt 26 Einsatzkräften zur Brandbekämpfung angerückt. Die Höhe des entstandenen Gesamtschadens ist offen. (jk)

Symbolbild von Pixabay

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme ihnen zu. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.